Praxisinformationen

 

Grundsätzlich stellen wir uns auf Patienten jeder Altersgruppe ein, vom Kind bis zum älteren Erwachsenen. Wichtig sind uns dabei gemeinsam abgesteckte, realistische Ziele sowie deren Transparenz auf dem Weg zu einer besseren Bewältigung des Alltages.

Wir verstehen unsere Arbeit jedoch nicht als endgültig, sondern als einen Baustein auf dem Weg zu den erhofften Zielen. Unsere Therapeuten sind somit eine professionelle Stütze auf dem Weg vom „Behandeln zum Handeln“.
(vgl. Clara Scheepers, Ute Steding-Albrecht, Peter Jehn: Ergotherapie. Vom Behandeln zum Handeln. Lehrbruch für die praktische und theoretische Ausbildung. Stuttgart 2006, von Thieme)

Bei Kindern

… stehen oft Koordinations-, Konzentrations- und Leistungsschwierigkeiten im Vordergrund. Die Einschätzung des Kindergartens bzw. der Schule, der Eltern oder weiterer Bezugspersonen sowie der untersuchenden Ärzte spielt für uns eine große Rolle. Ggf. führen wir Lehrergespräche, Schul- oder Kindergartenbesuche zur Integration durch sowie Tests zur weiteren Diagnostik.

Eigenverantwortung:

Unsere therapeutische Arbeit  ist jedoch ohne Unterstützung und Mithilfe der Eltern nicht möglich! Das Abfangen, Aufarbeiten und Verbessern o.g. Schwierigkeiten ist durch die alleinige Arbeit eines Therapeuten nur begrenzt zu realisieren. Daher findet die Therapie teilweise gemeinsam mit den Eltern anhand von Kommunikations- und Spielsituationen in unseren Räumlichkeiten statt.

Klientenorientiert:

Während der Therapie legen wir unabhängig der eigentlichen Therapiezeit für eine erfolgreiche Zusammenarbeit besonderen Wert auf stetigen, persönlichen Kontakt zwischen Therapeut und Eltern, ausführliche Beratungsgespräche bei Aufnahme der Behandlung sowie nach jedem Behandlungsabschnitt und nicht zuletzt auf eine regelmäßige Einhaltung der Termine seitens der Eltern! Für uns ist es im Gegenzug selbstverständlich, auf Wunsch in Krankheits- oder Urlaubszeiten individuelle Vertretungstermine organisieren, so daß eine kontinuierliche Therapie das ganze Jahr über gewährleistet ist.

Zielorientiert:

Neben den vom Arzt formulierten Therapiezielen ist es für uns wichtig, gemeinsam mit den Eltern für jeden Therapieabschnitt realistische Ziele zu definieren um auch entsprechende Erfolgserlebnisse verzeichnen zu können. Dabei begrenzt sich die Therapie nicht nur auf die Zeit in der Praxis. Durch Hausaufgaben, Geheimaufträge, Arbeitsanweisungen für Eltern und Kind, Strukturierungshilfen, Trainingshilfen etc. sollen neben den Fähigkeiten der Kinder auch die Stärken der Eltern gefestigt werden. Die Eltern- und Aufklärungsarbeit ist für uns ein elementarer, nicht verzichtbarer Bestandteil. Des Weiteren legen wir großen Wert auf ausführliche, inhaltlich fundierte und nachvollziehbare Therapieberichte.

Bei Erwachsenen

… sind es oft Schicksalsschläge, die im Alltag eine belastende Situation schaffen. Die daraus resultierenden Einschränkungen zu lindern und neue Wege aufzuzeigen ist unsere Aufgabe.

Zuverlässigkeit:

Durch Regelmäßigkeiten, feste Therapeuten als Ansprechpartner und ein freundliches Praxisteam sowie entsprechende Aufklärungsarbeit möchten wir unseren erwachsenen Patienten einen verlässlichen Anlaufpunkt bieten. Mit dieser Sicherheit im Gepäck bieten wir Hilfestellung im Alltag und fachliche Kompetenz bei allen kleinen und großen Aufgaben auf dem Weg zu mehr Selbstständigkeit und Selbstsicherheit.

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit!

Ihr ErgoTeam-West


ErgoTeam-West
Inhaber: Dirk Sawallisch
Praxis für Ergotherapie
Elbestraße 21
38120 Braunschweig

E-Mail: info@ergoteam-west.de
Telefon: +49 531 87894-12
Telefax: +49 531 87894-57

Advertisements